Ein Konzert zum Jahresgebinn in der Kapelle des Kloster Nütschau
Ein Konzert zum Jahresbeginn

Das neue Jahr hat begonnen. Und mit dem neuen Jahr kamen auch wieder die Gelüste, mit frischer Freude zu singen. Wie schön war es also zu hören, dass ich in der Kapelle des Kloster Nütschau auch in diesem Jahr ein Konzert zum Jahresbeginn würde geben dürfen.

Publikum würde nicht, wie in den vergangenen Jahren, erwartungsvoll in der Kapelle sitzen. Alles würde anders sein!

Am 17. Januar um 16.00 Uhr sollte die Übertragung beginnen.

Im oberen Rund der Kapelle saßen Bruder Josef und Bruder Matthäus. Im unteren Rund hatte Bruder Andreas Platz genommen. Bruder Simon würde die Aufnahme machen, die dann live zu unserem Publikum nach Hause übertragen werden sollte. An der Orgel hatte Frau Prof. Dr. Christiane Drechsler Platz genommen. Neben dem Altar saß mit seiner Harfe James Bleyer und vor dem Altar stand ich selbst. Es war aufregend und die Atmosphäre war mit erwartungsvoller Spannung gefüllt.

Die Turmuhr des Klosters schlug. Es war 16.00 Uhr und Frau Prof. Dr. Christiane Drechsler begann die Begrüßung in die Kamera zu sprechen. Wie es weiterging dürfen Sie hier hören und sehen.

„Menschen, die ihr wart verloren“, „Qui sedes“ aus Vivaldis Gloria in D- Dur, „Monteverdi“ für Harfe Solo, „Ich steh an deiner Krippen hier“, „F. W. Zachow“ Variationen über „Jesu meine Freude“ für Orgel Solo, „Wer nur den lieben Gott lässt walten“, „Alleluja“ von G.F. de Majo, „Irisches Stück“ für Harfe Solo, „Jesu bleibet meine Freude“ von J. S. Bach, „Es ist ein Ros entsprungen“…

Das Schöne an einem Internetkonzert ist ja, dass Sie für sich die Zeit des Hörens ganz individuell bestimmen können. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Hören und Schauen und ich freue mich, wenn auch Sie unsere musizierende Fröhlichkeit in Ihrem Herzen spüren.

Ich bin ja von Haus aus sowieso schon ein fröhlicher Mensch, jedoch beim Singen steigert sich dieses Lebensgefühl ins Unermessliche. Wenn es mir gelingt, sie alle mit dieser Fröhlichkeit ein wenig anzustecken, dann habe ich, zusammen mit meiner lieben Kollegin und meinem lieben Kollegen mit diesem ersten Konzert des Jahres 2021 schon eine ganze Menge erreicht und das nächste musikalische Ereignis lässt bestimmt nicht lange auf sich warten!

Seien Sie herzlich gegrüßt von Ihrer Susanne Dieudonné

Die fröhliche Sängerin

Wenn Sie wissen wollen, was ich wann mit welchen Kollegen plane, dann schauen Sie einfach auch mal auf meiner Homepage vorbei. Unter www.dieschoenestimme.de erfahren Sie alles, was Sie schon immer einmal über „Die fröhliche Sängerin“ wissen wollten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.